Fliegen in Zeiten von Corona und Tegel-Schließung

Unser Kollege Martin weiß, wie sich das anfühlt.

Foto: Fabian Sommer/dpa

Kein Auto auf der Auffahrt, leere Parkplätze am Terminal, hochgestellte Stühle vor dem Imbiss: Am Berliner Flughafen Tegel kann man schon heute die Zukunft besichtigen. Denn wenn der neue Hauptstadtflughafen BER im Herbst in Betrieb geht, nach einem quälend langen Baufiasko, dann geht Tegel außer Dienst. Das ist lange beschlossen. Die Corona-Krise aber hat Tegel schon jetzt zum Geister-Airport gemacht. Und so könnte sich die Hauptstadt schon zum 15. Juni von ihrem wichtigsten Flughafen verabschieden.

Unser Kollege Martin flog über das lange Himmelfahrt Wochenende von Berlin nach Frankfurt.
Unser Kollege Martin flog über das lange Himmelfahrt Wochenende von Berlin nach Frankfurt.
 

Unser Kollege Martin hat Tegel kurz vor der Schließung hautnah erlebt. Er flog über das lange Himmelfahrt Wochenende nach Frankfurt.

So fühlt sich Tegel so kurz vor der Schließung an:

Fliegen in Zeiten von Corona und Tegelschließung.
22.05.2020
Fliegen in Zeiten von Corona und Tegelschließung.
Reinhören
 

Gerade mal 2000 Fluggäste gab es zuletzt an den beiden Berliner Flughäfen, normal ist das Fünfzigfache. Und wenn sich das in den nächsten Wochen nicht komplett ändert, geht Tegel in weniger als vier Wochen außer Betrieb - zwölf Jahre nach der Schließung des citynahen Airports Tempelhof.

 

So wird die Schließung ablaufen

Beantragt ist bei der Luftfahrtbehörde zunächst eine vorübergehende Schließung, für zwei Monate. Nach ähnlichem Muster hatte Paris am 1. April seine Flughafen Orly geschlossen und die Flüge zum Flughafen Charles de Gaulle verlegt.

Es ist aber unwahrscheinlich, dass Tegel im August noch einmal für zwei, drei Monate aufmacht. Am 31. Oktober soll ohnehin der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet werden - und dieses Mal könnte das wirklich klappen. Nach jahrelangem Bauchaos hat die Bauaufsicht das Terminal vor Kurzem freigegeben. Der Probetrieb hat begonnen.

undefined
RTL Radio Live · Keine Programminformationen
Audiothek